21. Seifenkistenrennen

Auf die Plätze, fertig, los!

Anmeldeschluss zum Seifenkistenrennen um den Grugapark-Pokal: 17. September 2017

 

Einige sind schnell und mit allen technischen Raffinessen ausgestattet, andere wiederum sind witzig gestaltet und dazu geeignet die Herzen der Zuschauer zu gewinnen: Die Rede ist von der guten alten „Seifenkiste“. Bereits Generationen bekamen glänzende Augen angesichts der Mini-Autos, für deren Antrieb immer ein ordentliches Gefälle nötig ist. Auch im Computerzeitalter haben sie nichts von ihrer Attraktivität verloren.

 

In den Ferien heißt es nun eine neue Kiste  bauen oder die alte Kiste putzen, ölen oder  verschönern. Anmeldeschluss für das Seifenkistenrennen um den Grugapark-Pokal, das am 17. September zum Weltkindertag startet,  ist der 11. September! Weitere Informationen erteilt das Jugendamt - Weststadthalle unter der Telefonnummer 0201 / 88-51184 oder sind abrufbar  unter www.weststadthalle.de; hier stehen die Rennausschreibung, das Anmeldeformular und der Lageplan zum Download zur Verfügung.

 

Das Seifenkistenrennen ist als Gemeinschaftsprojekt für Kinder- und Jugendgruppen sowie Familien oder auch Schulklassen konzipiert und ist eine Kooperation zwischen dem Jugendamt Essen und dem Grugapark Essen mit freundlicher Unterstützung der Verkehrswacht Essen und des TÜV NORD.

 

Die Kinder und Jugendlichen, ab acht Jahren, gehen in verschiedenen Fahrzeugklassen und je nach Teilnehmerzahl in zwei bis drei Wertungsläufen an den Start. In einer offenen Klasse können Fahrer ab 16 Jahren teilnehmen; eine Altersbeschränkung nach oben gibt es nicht. Die Gewinner der ersten drei Plätze in jeder Klasse erhalten einen Pokal und eine Eintrittskarte für die MOTOR SHOW ESSEN. Aber nicht nur Speed ist gefragt, sondern zündende Ideen beim Bau der Kiste: Das pfiffigste Exemplar wird von den Zuschauern mit dem Sonderpreis "Originellste Seifenkiste"prämiert.

 

 

Dienstag, 27.06.2017 13:32